Loading..
Processing... Please wait...

Der Artikel wurde erfolgreich zu Ihrem Warenkorb hinzugefügt.



Videodreh für sonoro und das neue sonoroCD 2

By sonoro
sonoro und sonoroCD 2 Videodreh

Die Markteinführung des neuen, perfekten Musiksystems für das Schlafzimmer schreitet mit großen Schritten voran. In den letzten beiden Wochen war sonoro mit einem professionellen Team der Agentur wildcard im Filmstudio um gemeinsam mit Kameraleuten, Beleuchtern, Regisseur, Schauspielern & Co. den neuen Stern am sonoro Himmel effektvoll in Szene zu setzen. Und nicht nur das neue Mitglied wurde cineastisch eingefangen.

Nach den groben Drehbuch-Skizzen konnten wir zeitnah loslegen. Am ersten Drehtag wurden die sonoro Produkte zunächst in einer eigens für diese Aufnahmen gebauten „fast staubfreien“ Umgebung platziert und in 4K (Ultra High Definition) in verschiedenen Positionen und Kamerawinkeln abgefilmt. Es durfte trotz größter Sorgfalt gerade aufgrund der Scheinwerfer-Dauerbestrahlung und extremen Nahaufnahmen kein Staubkorn zu sehen sein. Die junge Setassistentin war mit Staubwedel, unseren schicken weißen sonoro Handschuhen und viel Puste akribisch dabei den letzten kleinen Staubkorn fern zu halten.

sonoro videodreh 1 sonoro videodreh 2 sonoro videodreh 3 sonoro videodreh 4 sonoro videodreh 5

Der Drehtag war sehr lang, denn neben den Produkten wurde auch Firmengründer und sonoro Vater Marcell Faller am ersten Drehtag als Hauptdarsteller verantwortet. Schließlich soll es neben verschiedenen Produktfilmen auch einen eigenen Imagefilm geben, und dem Raumwelten-Gedanken von sonoro ein Gesicht verleihen. In den Händen der Maskenbildnerin konnte sich Marcell Faller ein wenig wie ein Hollywood-Star fühlen und am professionell aufgebauten Set waren dann alle Augen auf ihn gerichtet.

sonoro videodreh 6 sonoro videodreh 7 sonoro videodreh 8 sonoro videodreh 9 sonoro videodreh 10

Am zweiten Drehtag kamen dann mit Veronika und Ludwig professionelle Schauspieler hinzu. Es wurden aufwendig inszenierte Raumwelten kreiert in welchen sich unsere Produkte wiederfinden. Dies war besonders schwierig denn es mussten einige Szenen gleich zweimal mit einem anderen Produkt oder sogar mehrfach aus verschiedenen Perspektiven gedreht werden. „Ohne Assistenten und dem schon fast selbstverständlichem Agieren der Schauspieler wären wir an solchen Tagen aufgeschmissen. Teamwork im Studio ist unbezahlbar und wird groß geschrieben. Daher wurden wir rechtzeitig mit allen Aufnahmen fertig. Eine gute Planung, also eine Shootinglist, in welcher Reihenfolge welche Szene am wenigsten Umbau braucht, machte sich hier sehr bezahlt. Gerade bei der Arbeit mit Schauspielern, kann der Drehtag durch gute Organisation um einiges verkürzt werden.“ So Jens Gronek, Geschäftsführer von wildcard communications. sonoro Marketingleiter Mirco Bornemann ist auf jeden Fall sehr zufrieden mit dem Ergebnis. Zu sehen sind die Produktfilm in Kürze auf Social Networks, der Produktseite und in vielen Geschäften, in denen sonoro Produkte erhältlich sind.