PLATINUM: Der Design-Plattenspieler von sonoro

Neuss,  18. November 2020 – sonoro, einer der führenden Anbieter hochwertiger Audioprodukte, erweitert sein Portfolio um einen Design-Plattenspieler, der ab Ende November pünktlich zum Weihnachtsgeschäft im Fachhandel und auf sonoro.de verfügbar sein wird.

Perfektes Klangbild

Bei dem modernen, riemenangetriebenen Plattenspieler sorgen präzise Bauteile für hervorragenden Klang. Hierzu zählen ein optisch regulierter Gleichstrommotor, ein höhenverstellbarer Tonarm mit reibungsarmen Präzisionslagern, ein austauschbares Headshell mit Bajonett-Anschluss und ein Ortofon 2M Red Tonabnehmer mit elliptischem Nadelschliff. Die analogen und digitalen Anschlussmöglichkeiten des PLATINUM lassen keine Wünsche offen. Er verfügt über einen integrierten Phono-Vorverstärker, USB, einen A/D Wandler, vergoldete Cinch-Anschlüsse und Bluetooth. PLATINUM kann mit nahezu jedem Musiksystem verbunden werden. Über den USB-Port lässt sich die eigene Plattensammlung ganz einfach digitalisieren.

Elegantes Design

Der Aluminiumguss -Plattenteller ruht auf einer stabilen, mit hochwertigem Klavierlack veredelten Plattenspielerzarge. Der Deckel ist aus Acryl gefertigt. Der in Deutschland entwickelte und designte Plattenspieler fügt sich in den verfügbaren Farben Weiß, Schwarz und Matt-Graphit mühelos in jeden Einrichtungsstil ein.

„Mit unserem PLATINUM erfüllen wir den Wunsch der Kunden nach einem Plattenspieler aus dem Hause sonoro“, so Marcell Faller, Gründer und Geschäftsführer der sonoro audio GmbH. „Viele unserer Kunden hören ihre Musik noch oder wieder von Schallplatten. Mit dem PLATINUM müssen sie weder beim Design noch beim Klang Kompromisse eingehen. Der Plattenspieler ist mit sämtlichen sonoro Musiksystemen kompatibel und lässt sich sonoro typisch leicht bedienen.“

PLATINUM wiegt knapp 4 kg und verfügt über die Abmessungen 125mm x 420mm x 356mm (HxBxT). Er ist ab sofort in den Farben Schwarz, Weiß und Matt-Graphit für 599 Euro (UVP) im Fachhandel und im Online-Shop auf sonoro.de erhältlich.